Barschkeller Bielefeld

Willkommen im Barschkeller


Lichnochromis acuticeps

TREWAVAS, 1935
Lichnochromis acuticeps Männchen

Lichnochromis acuticeps Männchen

Lichnochromis acuticeps Weibchen

Lichnochromis acuticeps Weibchen

 


Allgemein

Synonym, Handelname

Malawi Gar


Verbreitung

Ist im gesamten Malawisee verbreitet, man trifft ihn aber eher seltener an.


Größe

Die Lichnochromis acuticeps Männchen werden 25cm und Weibchen 20cm groß.


Ernährung

Dieser Cichlide ernährt sich im natürlichen Lebensraum überwiegend von Kleintieren und Wirbellosen, die er sich aus kleinen horizontalen Spalten jagt. Durch sein schmales Maul kann er tief in die Spalten eindringen. Dies macht er durch Drehungen seines Körpers im 90 Grad Winkel.


Ablaichverhalten

Die im natürlichen Lebensraum ist Lichnochromis acuticeps eher einzeln umherziehenden Fische sind nicht standorttreu. Sie sind ständig auf der Suche nach Beute. Im Aquarium ist dieser Cichlide eher ruhiger und weniger aggressiv. Zur Laichzeit suchen sich die Männchen Reviere, die sie auch anderen Arten gegenüber verteidigen. Maulbrüter im weiblichen Geschlecht. Die Jungtiere bei adulten Weibchen sind pro Wurf zwischen 40 und 60 Stück.


Biotop

Lichnochromis acuticeps bevorzugt gemischte Untergründe vom Flachwasser bis hin in Tiefen von bis zu 20 m.


Im Aquarium

Beckengröße

ab 800 Liter für Nachzuchten


Verhältnis

1 Männchen und mehrere Weibchen je nach Beckengröße und Besatz. Bei höherer Besatzdichte kann man diesen Lichnochromis durchaus auch im Verhältnis 1 zu 1, oder mit mehreren Männchen halten.


Futter

Im Aquarium kann man ihn an alle gängigen Futtermittel gewöhnen.


Wir empfehlen für Lichnochromis acuticeps:

Tropical Cichlid Omnivore Pellet "S" 1000ml / 350g

Tropical Cichlid Gran 1000ml / 550g

Tropical Cichlid Color 1000ml / 160g

Tropical Malawi 1000ml / 200g


Vergesellschaftung

Dieser eher selten als Wildfang eingeführte Cichlide ist trotz seiner Größer eher friedlich. Bemerkenswert ist, dass Nachzuchten im Aquarium nicht mehr das so typisch spitze Maul aufweisen. Gut zu vergesellschaften mit Protomelas, Copadichromis oder Mylochromis-Arten.


Bilder Gallerie

Facebook

Instagram

Öffnungszeiten


AKTUELL NUR NACH VEREINBARUNG!
Mobil +49 172 - 75 02 380

Datenblätter

Download